Werbung/Ads
Menü
Ortsauswahl


Auerbach als persönlichen Wetterort festlegen (Anzeige links im Seitenkopf)

Das Wetter in Auerbach heute und in den nächsten Tagen

Datum Freitag
22.06.2018
Samstag
23.06.2018
Sonntag
24.06.2018
Montag
25.06.2018
Dienstag
26.06.2018
Wetterlage  
Gewitter
 
Regen
 
Regen
 
Regenschauer
 
wolkig
Temperaturen 7 bis 12° 7 bis 12° 9 bis 16° 9 bis 19° 9 bis 21°
Windrichtung
W-N-W

W-N-W

W-N-W

N

O-N-O
Windstärke Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
50 % 80 % 80 % 40 % 10 %
Niederschlags-
menge
4 mm 2 mm 2 mm 4 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 22.06.2018

Großwetterlage

An der Ostflanke von Irlandhoch Daryl gelangt mit stark böigen Nordwestwinden kühle Luft bis zum Baltikum und zu den Alpen. Damit sind von Skandinavien bis zum zentralen Mitteleuropa Schauer verbunden. Vom Balkan bis Nordwestrussland erstreckt sich teils intensiver Regen und Gewitter im Übergangsbereich zu sehr warmer Sommerluft weiter südlich und östlich.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gehen gelegentlich Regenschauer oder Gewitter nieder. Dabei werden im Tagesverlauf 8 bis 17 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 10 bis 2 Grad ab. Der Wind weht mäßig bis frisch aus West.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in der Früh auf 10 bis 3 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 8 bis 16 Grad. Dazu ist es vielerorts bedeckt, gebietsweise regnet es, und der Wind weht mäßig aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die Witterung führt zu Kopfschmerzen und Migräne. Nach einem unruhigen Schlaf fühlt man sich häufig matt und abgespannt. Rheumatischen Beschwerden kann man mit Wärmebehandlungen begegnen. Dies kann zu einer Linderung führen. Aber auch Atemwegserkrankungen machen zu schaffen. Leistungs- und Konzentrationsvermögen werden durch die Wetterlage positiv beeinflusst.

 
powered by
powered by wetternet

 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Desertifikation

Darunter versteht man das Vordringen der Wüste, auch Verwüstung genannt. Der Begriff wird vor allem in der Klimakunde oft gebraucht. Darunter ist die Ausweitung oder die Entstehung wüstenähnlicher Bedingungen zu verstehen. Bisher mit Pflanzen bewachsene Landschaften werden zur Wüste. Dadurch nimmt der Anteil von Staub in der Atmosphäre erheblich zu. Die Desertifikation führt unter anderem zu einer Beeinflussung der Niederschlagsmenge.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm