Frankenberger meldet sich zurück

Limbach-Oberfrohna/Frankenberg.

Fußball-Westsachsenligist FSV Limbach-Oberfrohna hat einen Nachfolger für den noch vor Saisonende zurückgetretenen Trainer Uwe Herold gefunden. Neuer Coach der Limbacher ist Ulrich Schreiter. Mit dem Frankenberger kehrt ein alter Bekannter ins Waldstadion zurück, denn Schreiter hatte den FSV bereits 2012 trainiert - allerdings nur für ein halbes Jahr. Weil es zwischen ihm und dem damaligen Vorstand unterschiedliche Auffassungen zum neuen Kader gab, musste Schreiter nach nur sechs Monaten wieder seinen Hut nehmen.

Ulrich Schreiter ist auch in Mittelsachsens Fußballkreisen kein Unbekannter. Der Frankenberger war unter anderem verantwortlicher Trainer der ersten Mannschaften des TSV Penig, von Barkas Frankenberg, Germania Mittweida und des TSV Flöha. Mit dem FSV Limbach peilt der 62-Jährige nun den Landesklasse-Aufstieg an. (ms/sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...