Umfrage: Sportler des Monats in Westsachsen

Erneut dürfen die "Freie Presse"-Leser in Westsachsen abstimmen. Für die letzte Umfrage 2018 stehen fünf Kandidaten zur Wahl. Die Ergebnisse dieses Votings werden mit den Ergebnissen der TED-Befragung addiert.

Ergebnis

Gesamte Stimmenanzahl: 1039


Pierre Pascal Keup (17) vom Wolfgang-Lötzsch-Nachwuchsteam des ESV Lok Zwickau hat sich die Bronzemedaille bei den deutschen Bahnmeisterschaften der Junioren im Omnium auf der Radrennbahn in Frankfurt (Oder) erkämpft. Der Niederwürschnitzer lag bei der Vielseitigkeitsprüfung nach drei Disziplinen fast aussichtslos für eine Podestplatz abgeschlagen. Mit einem furiosen Schlussauftritt im Punktefahren über 80 Runden, bei dem er das gesamte Feld zweimal überrundete, gelang es ihm schließlich doch noch, seine erste Medaille bei einem Einzelwettbewerb einer nationalen Meisterschaft einzufahren.

33.21%

Vincent Schlenker (26), Stürmer des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau, hat sich im Dezember in einer starken Verfassung präsentiert. In seiner Bilanz stehen sieben Treffer und drei Vorlagen. In den letzten sechs Partien des Monats konnte sich der Rechtsschütze stets in die Torschützenliste eintragen. Er hatte damit großen Anteil, dass die Westsachsen in der DEL 2 nach einer Talfahrt wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden haben.

31.95%

Tom Förster (16) aus Oberlungwitz wird immer schneller. Der 16-Jährige, der beim LAV Reichenbach trainiert, hat den Deutschen Nachwuchscup der Altersklasse U 18 gewonnen. Im Dezember triumphierte er beim Zwickauer Adventslauf im Hauptrennen über zehn Kilometer. Beim stark besetzten Silvesterlauf in Erfurt wurde er souveräner Sieger in seiner Altersklasse und Gesamtsechster. Förster kann sich vorstellen, nach der Schule Profiläufer zu werden.

15.11%

Chris Eißler (25), Rennrodler vom ESV Lok Zwickau, hat jetzt den Anschluss an die Weltspitze hergestellt. Nachdem er die verbandsinterne Selektion in Königssee gewonnen hatte und in Oberhof auf Platz 2 gelandet war, wurde von Bundestrainer Norbert Loch fürs deutsche Weltcup-Team nominiert. Nach sechs Rennen rangiert der Planitzer auf Rang 10. Seine besten Resultate waren zwei 7. Plätze in Innsbruck und Whistler.

10.49%

Uta Rösner von der TSG Rubin Zwickau ist Vizeweltmeisterin im Line Dance der Klasse der Diamond Newcomer. Bei den 13. Titelkämpfen der World Country Dance Federation in den Hallen des Wunderlandes Kalkar landete die amtierende Sachsenmeisterin auf dem Silberrang. Sie hatte im Oktober in Meiningen bereits den Titel in der gleichen Kategorie bei den deutschen Meisterschaften des Bundesverbandes für Country- und Westerntanz gewonnen.

9.24%
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...