Annegret Kramp-Karrenbauer im Steckbrief

Berlin (dpa) - Im Rennen um die Nachfolge von Angela Merkel an der CDU-Spitze gilt Annegret Kramp-Karrenbauer als Favoritin der Kanzlerin. Stationen ihres Lebens:

- geboren am 9. August 1962 in Völklingen (Saarland)

- seit 1981 in der CDU

- Jura- und Politikstudium in Trier und Saarbrücken (1982-1990)

- ab 1999 im saarländischen Landtag

- ab 2000: Innenministerin im Saarland; erste Chefin dieses Ressorts in Deutschland

- ab 2007: wechselnd weitere Ministerämter im Saarland: Bildung/Familie/Kultur, später Arbeit, dann Justiz, schließlich Wissenschaft/Forschung

- seit 2010: Mitglied im Präsidium der CDU

- 2011 bis 2018: Ministerpräsidentin des Saarlands

- seit 2018: CDU-Generalsekretärin

- katholisch, verheiratet, drei Kinder

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...