Brexit-Modalitäten: Gegenwind für Theresa May

EU-Ratspräsident Tusk und Schottlands Regierungschefin Sturgeon reagieren scharf auf Theresa Mays Auftaktrede beim Tory-Parteitag. Die Brexit-Gespräche sollen im März beginnen, kündigt sie an. Unklar ist, wie das Verhältnis zwischen Brüssel und London aussehen soll.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...