Kalenderblatt 2021: 29. September

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. September 2021:

39. Kalenderwoche, 272. Tag des Jahres Noch 93 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Waage Namenstag: Gabriel, Johannes, Michael, Raphael

HISTORISCHE DATEN

2011 - China startet vom Raumfahrtzentrum in Jiuquan in Nordwestchina eine Rakete mit dem Raummodul «Tiangong 1», übersetzt «Himmelspalast». Das Modul soll Andockmanövern und Tests für die Entwicklung einer eigenen chinesischen Raumstation dienen.

2011 - Der Alternative Nobelpreis belohnt in diesem Jahr eine chinesische Erfolgsgeschichte im Kampf gegen den Klimawandel. Das Stockholmer Komitee zeichnet den Solar-Unternehmer Huang Ming aus China mit dem Ehrenpreis aus.

1991 - Bei der Bürgerschaftswahl in Bremen verliert die SPD die absolute Mehrheit und kann erstmals seit 20 Jahren nicht allein regieren.

1988 - Die Friedenstruppen der Vereinten Nationen («Blauhelme») werden mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Am 10. Dezember 1988 wird der Preis überreicht.

1951 - Als erster Mensch läuft der Tscheche Emil Zatopek in Stara Boleslav die 20 km-Distanz unter einer Stunde in 59:51 Minuten.

1941 - Nach der Eroberung Kiews durch die deutsche Wehrmacht werden nördlich des Stadtzentrums in der Schlucht von Babi Jar in zwei Tagen 33 770 Juden ermordet.

1921 - An der Berliner Volksbühne wird Ernst Tollers sozialkritisches Stück «Masse-Mensch» in einer Inszenierung von Jürgen Fehling erstmals öffentlich aufgeführt.

1513 - Der spanische Konquistador und Entdecker Vasco Núñez de Balboa erreicht als erster Europäer vom amerikanischen Kontinent aus den Pazifik und nennt das vor ihm liegende Meer im Golf von San Miguel «Südsee» (oder «Südmeer»).

1399 - König Richard II. von England wird mit Billigung des Parlaments von seinem Cousin Heinrich Bolingbroke zur Abdankung gezwungen. Richard war zuvor mit der englischen Aristokratie in Streit geraten.

GEBURTSTAGE

1951 - Michelle Bachelet (70), chilenische Politikerin, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte seit 2018, Staatspräsidentin und Regierungschefin 2006-2010 und 2014-2018, erste Verteidigungsministerin in Lateinamerika 2002-2004

1941 - Wolfgang Beck (80), deutscher Verleger, übernimmt 1973 zusammen mit seinem Bruder die Leitung des Verlags C.H. Beck, zuständig für den Zweig Literatur - Sachbuch - Wissenschaft, 2015 gab er die Programmverantwortung an seinen Sohn Jonathan ab

1936 - Silvio Berlusconi (85), italienischer Politiker und Unternehmer, Ministerpräsident 2008-2011, Ministerpräsident 2001-2006, Außenminister 2002, Ministerpräsident 1994-1995

1931 - Anita Ekberg, schwedische Filmschauspielerin («La Dolce Vita», «Krieg und Frieden», «Intervista»), gest. 2015

1921 - Wolfgang Mischnick, deutscher Politiker, Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion 1968-91, gest. 2002

TODESTAGE

2011 - Hella Haasse, niederländische Schriftstellerin («Der schwarze See», «Das indonesische Geheimnis»), geb. 1918

1986 - Helmut Qualtinger, österreichischer Schauspieler und Kabarettist (Ein-Mann-Stück «Der Herr Karl», Rolle in «Geschichten aus dem Wienerwald»), geb. 1928