Doppelpack des Tages: Yussuf Poulsen (RB Leipzig)

Yussuf Poulsen musste grinsen. Es sei wohl mehr als nur ein Körperteil gewesen, mit dem er den Ball bei seinem zweiten Treffer gegen die TSG Hoffenheim über die Linie gedrückt hatte, bekannte der dänische Angreifer von RB Leipzig. "Halb Oberschenkel, halb Eier", präzisierte er - und hatte damit die Lacher auf seiner Seite.

Poulsen war beim 2:1 (0:0)-Auswärtssieg der Leipziger der Matchwinner der Gäste. Und das nicht nur aufgrund seines Doppelpacks (53./73.). Gewohnt engagiert hatte sich der Angreifer in die Zweikämpfe geworfen und damit in vorderster Front die aggressive Leipziger Vorwärtsverteidigung begonnen.

Doch während sein stets vorbildlicher Einsatzwille den 24-Jährigen schon lange auszeichnet, ist seine große Treffsicherheit noch ein relativ neues Phänomen. Sechs Pflichtspiel-Tore hat Poulsen wettbewerbsübergreifend nun erzielt. Das ist bereits jetzt eines mehr als in der kompletten vergangenen Saison.

"Wenn man sich seine Entwicklungskurve anschaut, seitdem er bei uns ist, hat er sich in allen Bereichen stetig verbessert", lobte deshalb auch sein Trainer Ralf Rangnick fast schon überschwänglich: "Ich habe schon immer eine hohe Meinung von Yussuf gehabt. Es ist einfach eine Freude, mit ihm zu arbeiten."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...