Ex-Leipziger Cunha stürmt für Hertha: Kampl fehlt bei RB

Leipzig (dpa) - Stürmer Matheus Cunha von Fußball-Bundesligist Hertha BSC spielt gegen seinen Ex-Club RB Leipzig von Beginn an. Der Brasilianer steht an seinem 21. Geburtstag am Mittwoch in der Leipziger Red Bull Arena in der Startelf. Cunha war im Winter für 18 Millionen Euro nach Berlin gewechselt. In bisher sechs Spielen für den Hauptstadtclub erzielte er vier Tore.

Hertha-Trainer Bruno Labbadia setzt auf dieselbe Startelf, die vergangenen Freitag das Derby gegen den 1. FC Union 4:0 gewann. «Der Gegner gehört zu den Top 5 und wird uns alles abverlangen. Das ist sehr reizvoll», sagte Labbadia vor Anpfiff bei DAZN. «Wir wissen, sie haben viele Facetten. Es wird interessant, wie wir uns geben.»

Leipzig muss auf den am Sprunggelenk verletzten Yussuf Poulsen verzichten. Für den dänischen Nationalstürmer spielt Patrik Schick von Beginn an. Zudem steht Emil Forsberg nach überstandener Angina erstmals seit dem Neustart der Liga im Kader. Kurzfristig musste zudem Kevin Kampl wegen muskulärer Probleme passen. Für den Slowenen spielte Tyler Adams.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.