Hertha-Fan stürzt beim Torjubel in Graben

Glück im Unglück für einen Fan des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC: Nach dem Siegtreffer seiner Mannschaft im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (1:0) am Samstagabend im Olympiastadion stürzte der Anhänger beim Jubeln in den Graben zwischen Tribüne und Spielfeld. Wie Vereinssprecher Max Jung mitteilte, geht es dem Fan jedoch soweit gut. Er sei stabil und ansprechbar gewesen, zur Untersuchung sei er ins Krankenhaus gebracht worden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...