Schalke geht in Mainz unter - Heidel hört im Sommer auf

Der FC Schalke 04 rutscht sportlich immer tiefer in die Krise und muss sich auf der Führungsebene neu aufstellen. Sportvorstand Heidel verlässt den Verein spätestens im Sommer.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...