Spieler des Tages: Thomas Müller (Bayern München)

Nationalspieler Thomas Müller ist ein Experte in Sachen Premierentor. Bereits zum dritten Mal nach 2010 und 2014 gelang dem Nationalspieler der erste Treffer der Saison. Beim 3:1 (1:0) von Bayern München gegen die TSG Hoffenheim traf Müller nach Ecke von Joshua Kimmich in der 23. Minute mit dem Kopf.

Zweimal hatte Timo Konietzka das erste Saisontor erzielt, 1965 für 1860 München und 1963 für Borussia Dortmund. Vor 55 Jahren war es im Spiel gegen Werder Bremen nach 50 Sekunden das erste Tor der Bundesliga-Historie überhaupt gewesen.

Ansonsten gab es keine "Wiederholungstäter". Selbst dem großen Gerd Müller, dem Bomber der Nation, war nur einmal vorbehalten, als erster Spieler einer Saison zu treffen: 1969.

Für Müller war der Treffer eine Erlösung. Dies tue "absolut gut. Jetzt habe ich eine Woche wieder meine Ruhe", sagte der 28-Jährige mit einem Schmunzeln. Müller hatte bei der WM in Russland, aber auch zum Ende der vergangenen Saison in den entscheidenden Spielen enttäuscht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...