Wolfsburg muss weiter auf Neuzugang Klaus verzichten

Der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss bis auf Weiteres auf Neuzugang Felix Klaus verzichten. Der 25 Jahre alte Offensivspieler muss sich aufgrund einer Bauchmuskelverletzung, die er sich zu Beginn der Vorbereitung zugezogen hatte, einer Operation im unteren Bauchbereich unterziehen. Die zunächst konservative Behandlung habe nicht angeschlagen.

"Für Felix ist das natürlich bitter, weil er fast die komplette Vorbereitung ausgefallen ist", sagte VfL-Trainer Bruno Labbadia. Mit einem Plan, wolle man ihn wieder "optimal an die Mannschaft heranführen". Klaus war zur neuen Saison vom Erzrivalen Hannover 96 nach Wolfsburg gewechselt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...