Wolfsburg schlägt Aue und bejubelt doppelte Rückkehr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat ein Testspiel gegen Zweitligist Erzgebirge Aue gewonnen und die gute Form der letzten Wochen bestätigt. Das Team von Bruno Labbadia gewann gegen die Sachsen 3:1 (2:0) und durfte sich zudem über die Rückkehr der lange verletzten Marcel Tisserand und Sebastian Jung freuen.

Tisserand brachte die Wölfe in seinem ersten Spiel seit Ende April in Führung (27.), Wout Weghorst legte kurz darauf nach (34.). Daniel Ginczek erzielte den dritten Wolfsburger Treffer (55.). Vier Minuten zuvor hatte Mario Kvesic für den Anschlusstreffer gesorgt. Jung, der seit Ende März ausgefallen war, kam nach der Pause ins Spiel.

Wolfsburg hatte einen perfekten Start in die neue Saison erwischt und seine ersten beiden Bundesligaspiele gegen Schalke (2:1) und in Leverkusen (3:1) für sich entschieden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...