Zeichen gegen Rassismus: BVB laut Medien gegen Frankfurt ohne Trikotsponsor

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird laut der Funke-Mediengruppe am Freitag im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr/Eurosport-Player) ohne Hauptsponsor Evonik auf der Brust auflaufen. Stattdessen wird der Spruch "Borussia verbindet – gemeinsam gegen Rassismus" das Trikot zieren. Der BVB möchte mit der Aktion ein Zeichen gegen Rassismus setzten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...