Bei Mittweidas Keglern schlägt es "13"

Mittweida.

Bei den Vorläufen zur Bezirkseinzelmeisterschaft haben 13 von 24 angetretenen Keglern des regionalen Keglerverbandes Mittweida die nächste Runde erreicht. Bei den Männern kamen vier Akteure weiter: Die Bestleistung kegelte dabei der Schweikershainer Raphael Heinrich (541), gefolgt von seinem Teamkollegen Matthias Trocha (534). Michael Stellmaszyk (526) aus Rochlitz und der Mittweidaer Ronald Ring (521) kamen ebenfalls weiter. Bei den Damen spielte die Rochlitzerin Heike Petzold mit 564 Holz die Bestleistung. Zweite wurde Anja Jarschel (Mittweida/523). In der AK Ü 50 mussten von neun Startern fünf die Segel streichen. Eine Runde weiter sind Andreas Kühnel aus Schweikershain (575), die Peniger Gerald Sohre (551) und Jörg Pleil (548) sowie Mario Hägemann (545) aus Hainichen. In der Ü 60 qualifizierten sich Wolfram Otto (Hainichen/534), Stephan Reichelt (Wechselburg/532) und Bernd Baldauf (Mittweida/529). (wfd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...