Bittere Pille für Medizin

Kegeln, 2. Bezirksklasse: Wechselburg verliert 2:6

Wechselburg.

Die Kegler des TSV Medizin Wechselburg haben das Spitzenspiel der 2. Bezirksklasse bei Blau-Weiß Chemnitz mit 2:6 (3124:3215) verloren. Damit verpassten die Mediziner einen großen Schritt im Titelkampf. Dabei ging es für die Mittelsachsen gut los. Willy Sacher (562) und Steve Goldammer (517) brachten die Gäste mit 2:0 in Führung. Danach gewannen aber die Chemnitzer alle Duelle. Durch den Sieg rückten die Teams an der Tabellenspitze nun ganz eng zusammen. Chemnitz, Wechselburg und Niederschmiedeberg haben alle 16:6 Punkte auf dem Konto.

In derselben Spielklasse haben sich die Kegler von Grün-Weiß Schweikershain im Abstiegskampf etwas Luft verschafft. Sie bezwangen den TKV Flöha-Plaue mit 7:1 (3105:2849). Durch den Heimsieg kletterten die Schweikershainer (12:10 Punkte) auf den 4. Tabellenplatz. (wfd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...