Brander Damen mit Fehlstart

Tennis: Zweite Niederlage im zweiten Spiel

Brand-Erbisdorf/Freiberg.

Die Tennisspielerinnen des TV Brand-Erbisdorf 92 haben im zweiten Spiel der Saison die zweite Niederlage quittieren müssen. Das 2:4 beim SV Oberlungwitz zeichnete sich bereits nach den Einzeln ab, die die Branderinnen mit 1:3 abgaben - darunter zwei Duelle im Tiebreak. In den Doppeln gelang Lisa Fischer und Annelie Dersch im sechsten Anlauf zumindest der erste Erfolg in einem Tiebreak (4:6, 6:4, 10:5). Mit 0:4 Punkten stehen die Damen des TV Brand-Erbisdorf aktuell auf Platz 5, in zwei Wochen geht es nun gegen das Schlusslicht TC Limbach (6./0:4).

Für die Herren des Vereins läuft es deutlich besser. Nach dem 6:0-Auftaktsieg gegen Erzgebirge Aue konnten die Brander auch das Auswärtsspiel beim TC Frankenberg mit 4:2 erfolgreich gestalten und stehen mit 4:0 Punkten auf Platz 2 in der Bezirksklasse hinter Reichenbach II (6:0). Bastian Fleischer (6:4, 6:4), Tommy Tran (6:2, 6:1) und Richard Kramer (7:5, 6:3) gewannen ihre Matches in zwei Sätzen, wobei letzterer etwas Mühe hatte. Andy Spitzenberger verlor sein Spiel (3:6, 3:6). Fleischer/Tran retteten im ersten Doppel dann den Sieg (5:7, 6:2, 13:11). Kramer/Spitzenberger hatten dagegen mit 5:7, 6:3 und 8:10 knapp das Nachsehen.

In der Bezirksliga der Herren hat das Team des Freiberger HTC II zuhause zumindest einen Punkt geholt. Vom Tabellenzweiten ETC Crimmitschau trennten sich die Freiberger 3:3. Alexander Nattke (6:2, 6:2) und Alexander Kreller (6:0, 6:2) punkteten in den Einzeln. Das Remis sicherten Alexander und Tim Kreller im zweiten Doppel (3:6, 6:4, 10:4). Mit 2:4 Punkten liegt der FHTC II auf Platz 6 unter den neun Teams der Bezirksliga. (ansp/sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...