BSC-Flügelzange ebnet Weg zum Sieg

Die Freiberger Landesklasse-Fußballerhaben den SV Bannewitz mit 3:0 (1:0) besiegt. Dabei wurde der BSC-Torwart nicht nur vom Gegner geprüft.

Freiberg.

Die Fußballer des BSC Freiberg haben den fünften Sieg in Folge eingefahren. Mit 3:0 (1:0) bezwangen sie am Sonntag den SV Bannewitz und bleiben mit 18 Punkten Vierter der Landesklasse-Mitte.

Der BSC gab von Beginn an den Ton an. Nach vier Minuten hätte es bereits 1:0 stehen können, doch Torjäger Tommy Gommlich traf nach einer scharfen Hereingabe nur die Luft statt des Balles. Danach blieben Torszenen vorerst aus. Das Spiel war vor allem geprägt von Abspielfehlern, und so verhalfen sich die Freiberger vorübergehend mit Distanzschüssen. Beim Versuch von Rick Römmler (26.) hatten einige der nur 53 Zuschauer schon den Torschrei auf den Lippen, doch der Ball drehte sich noch am Gästegehäuse vorbei.

Kurz vor der Pause stand der BSC-Flügelspieler, der auf der linken Seite begann und später auf der rechten Seite aktiver wurde, aber goldrichtig und traf zum 1:0. "Da Hans und ich flexibel sind, haben wir die Seiten getauscht. Auf rechts konnte ich dann deutlich mehr Akzente setzten", sagte Römmler.

Sein Partner Hans Rudolph (53.) profitierte ebenfalls von diesem Wechsel: Er traf kurz nach der Pause zum 2:0, nachdem Rico Thomas zuvor am Bannewitzer Torhüter scheiterte. "Wir hätten schon vor der Halbzeit mit zwei bis drei Toren führen müssen - aber das haben wir dann zum Glück nachgeholt", so Spielertrainer Thomas, der an vielen Offensivaktion beteiligt war. Diesmal blieb der 29-Jährige aber ohne Torerfolg. Nachdem der Bannewitzer Knöfel im eigenen Strafraum mit der Hand an den Ball kam, verwandelte Stefan Richter den Strafstoß zum 3:0 und entschied damit die Partie (78.). Beinahe wäre es sogar Richters zweites Tor gewesen, denn in der 1.Halbzeit prüfte er seinen Keeper Christoph Hauswald mit einem scharfen Rückpass, der beinahe im eigenen Kasten landete. "Da hatte ich etwas Glück, aber dafür haben wir ihn ja hinten drin", sagte Richter schmunzelnd.

Statistik BSC: Hauswald - Otto, Voigt, Richter, Singer (83. Nemetschek) - Rudolph, Löbel, Mehner, Römmler - Gommlich (46. Krause), Thomas - Tore: 1:0 Römmler (39.), 2:0 Rudolph (53.), 3:0 Richter (78.) - SR: Schultheiß (Chemnitz) - Zu.: 53

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...