Erst im neuen Jahr wieder an die Platten

Tischtennis: Sächsischer Verband verschiebt alle im Dezember geplanten Wettkämpfe ins neue Jahr

Freiberg/Mittweida.

Von der Corona-Krise arg in Mitleidenschaft gezogen ist auch der Tischtennissport. Der Sächsische Tischtennis-Verband (STTV) hat gerade entschieden, nach der Absage des Punktspielbetriebes bis zum 31. Dezember auch den restlichen Mannschafts- und Einzelspielbetrieb in den Bezirks-, Stadt- und Kreisfachverbänden bis Ende des Jahres auszusetzen.

Das betrifft auch die Landeseinzelmeisterschaften des Nachwuchses am 12./13. Dezember. Der STTV-Jugendausschuss plant, diese Meisterschaften im neuen Jahr nachzuholen. Die ausstehenden Bezirks- titelkämpfe im Jugendbereich sollen nun zu den Terminen der Punktwertungsturniere am 30./31. Januar oder am 27./28. Februar ausgetragen werden, während die Landmeisterschaften der U 11 und U 15 am 20.März sowie der U 13 und U 18 am 21. März in Döbeln stattfinden. Alle Punkteturniere auf Landes- und Bezirksebene entfallen, so der Verband. Über die Landeseinzelmeisterschaften der Damen und Herren sowie der Senioren soll bis Anfang Januar entschieden werden.

Insbesondere für den Nachwuchs sei die Situation schwierig, sagt Sebastian Lohse vom Vorstand des Kreisverbandes Mittelsachsen. Bei der Kreismannschaftsmeisterschaft werde man versuchen, 2021 eine einfache Runde zu spielen - "wenn es die Situation erlaubt", so Lohse. Ansonsten stehen für den Nachwuchs auf Kreisebene lediglich noch die Ranglistenturniere im März sowie die Kreis-Kinder- und Jugendspiele im Juni im Terminkalender. Im Kreispokal der Erwachsenen wurde bisher die erste Runde absolviert. Runde 2, die für den November geplant war, steht noch aus, bevor die Finals gespielt werden können. Wie das im ersten Halbjahr 2021 terminlich untergebracht werden soll, sei noch völlig offen, so Lohse. (scu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.