Erstes Derby steigt erst im November

Langenau/Lichtenberg.

Aufsteiger Fortuna Langenau steigt zuhause in die Punktspielsaison der Fußball-Landesklasse ein. Am 5. September kommt der Meißner SV nach Langenau, zeitgleich empfängt der BSC Freiberg den VfL Pirna-Copitz II. Tags darauf müssen die Kicker des SV Lichtenberg gleich weit reisen: Sie gastieren beim HFC Colditz, der von der Nord-Staffel in die Staffel Mitte eingegliedert wurde. Zum ersten Heimspiel empfangen die Lichtenauer am 20.September den Heidenauer SV. Einen Tag zuvor fährt Langenau zu Pirna-Copitz II und Freiberg zum SC Freital II. Bis zum ersten mittelsächsischen Derby müssen sich die Fans noch gedulden. Erst am 21. November treffen mit dem BSC Freiberg und Fortuna Langenau zwei Regionalvertreter aufeinander. Am 13. Dezember gastiert der BSC beim SV Lichtenberg, und erst am 6. Februar 2021 - dem ersten Spieltag nach der Winterpause - kommt es zum Duell zwischen Langenau und dem SVL. (rosd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.