Fortschritt-Kicker treffen auf alte Bekannte

Fußball, Testspiele: Lunzenau empfängt am Sonntag den FV Wolkenburg - Hainichen reist ins Striegistal

Lunzenau/Hainichen.

Nach drei Wochen Sommerpause schnüren die Fußballer von Fortschritt Lunzenau am Sonntag wieder die Schuhe. Der Kreispokalfinalist, der Ende Juni das Endspiel gegen den SV Lichtenberg mit 1:2 verloren hatte, hat sich den Kreisligisten FV Wolkenburg eingeladen. Beide Mannschaften testen in der Vorbereitung regelmäßig gegeneinander.

Einer der beiden Aufsteiger in die Mittelsachsenliga, der Hainichener FV, startet mit einem Testspiel bei der SG Striegistal in die Vorbereitung. Der andere Neuling Geringswalde pausiert noch.

Mit der zweiten Mannschaft von Germania Mittweida steigt am Sonntag ein weiterer Mittelsachsenligist in die Testspiel-Serie ein. Die Mittweidaer haben sich den BC Hartha auf den Frankenauer Sportplatz geladen. Die Harthaer hatten zuletzt den Klassenerhalt in der Kreisoberliga Muldental verpasst.

Auch andere Mittelsachsenligisten sind bereits im Testspielmodus. Der Oederaner SC empfängt am Sonntag Blau-Weiß Deutschneudorf aus der Erzgebirgsliga, der TSV Flöha tritt gegen Empor Hartmannsdorf (Landesklasse an). Vizemeister TSV Großwaltersdorf/Eppendorf reist zum FSV Zschopau-Krumhermersdorf, Motor Brand-Erbisdorf zu Krokusblüte Drebach/Falkenbach.

Für die neue Spielgemeinschaft mit der zweiten Mannschaft von Motor Rochlitz und Union Milkau steht eine Auswärtsfahrt bevor. Die Mannschaft gibt ihre erste Visitenkarte bei Kreisligist Aufbau Waldheim ab. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...