Fortschritt-Reserve übernimmt Tabellenführung

Handball, Kreisliga: Mittweidaer Männer schlagen Einheit Claußnitz II mit 34:25 (20:10)

Mittweida.

Die Kreisliga-Handballer des TSV Fortschritt Mittweida II haben die Tabellenführung in ihrer Staffel übernommen. Sie schlugen die zweite Mannschaft von Einheit Claußnitz mit 34:25 (20:10).

In dieser torreichen Partie legten die Mittweidaer von Beginn an ein hohes Tempo vor. Nach vier Minuten führten die Hausherren bereits mit 3:0. Die Gäste kamen noch einmal auf einen Treffer heran, doch danach zogen die Mittweidaer Tor für Tor davon. Nach 10 Minuten lagen die Gastgeber erstmals mit vier Treffern in Führung (8:4). Damit war der Grundstein für den Heimsieg bereits gelegt. Zur Halbzeit führten die Mittweidaer mit 20:10, womit bereits eine Vorentscheidung gefallen war.

In den zweiten 30 Minuten wurde es nicht mehr spannend. Die Claußnitzer kamen zwischenzeitlich nur auf sieben Tore heran (26:19/47.), sodass die Fortschritt-Männer sich früh über den Heimsieg freuen durften. Bester Mittweidaer Werfer war Enrico Dietze mit acht Treffern. Die Mittweidaer sind nun erst am 28.November bei der HSG Striegis gefordert. (rosd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.