Fortschritt will das fünfte Double

Mittweida.

Den Kreisliga-Handballern des TSV Fortschritt Mittweida II winkt am Samstag das fünfte Double aus Meisterschaft und Pokalsieg in Folge. Die Mittweidaer, die bereits als Meister feststehen, empfangen zum Pokalfinale die HSG Rottluff/Lok Chemnitz III. Der Gegner hat in dieser Saison in der Chemnitzer Kreisliga die Meisterschaft gewonnen. "Wir kennen den Gegner noch nicht, aber natürlich nehmen wir die Aufgabe an", sagt die Mittweidaer Handball-Abteilungsleiterin Grit Kopasz. Anwurf in der Sporthalle am Schwanenteich ist am Samstag 15 Uhr. Im Anschluss an die Partie wird der Grill vor der Halle angeworfen. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...