Fortuna lässt Gästen im Derby keine Chance

Fußball, Landesklasse: Langenaus A-Junioren siegen 5:0 gegen Rochlitz/Lunzenau - D-Junioren unterliegen BSC

Langenau/Freiberg.

Die A-Junioren-Fußballer von Fortuna Lange-nau haben in der Landesklasse einen deutlichen Sieg gefeiert. 4:0 (1:0) bezwangen die Fortunen die SpG Rochlitz/Lunzenau. Zweimal Tim Krause sowie Fedor Ponomarenko und Adrian Berger trafen. Damit liegen die Langenauer (2./25) weiterhin zwei Punkte hinter Spitzenreiter Stahl Riesa, der mit 4:2 (1:1) gegen die SpG Dittmannsdorf/Deutschenbora gewann. Die Dittmannsdorfer (11 Punkte) sind Zehnter. Die Partie des TSV Flöha (9./12) in Grimma wurde abgesagt.

Ohne Niederlage gingen die C-Junioren-Teams der Region aus dem Spieltag. Abstiegskandidat VfB Halsbrücke erkämpfte sich ein 4:4 gegen Stahl Freital und bleibt auf Platz 10 (7 Punkte). Max Seidel rettete mit seinem Treffer in der 70. Minute einen Punkt. Der BSC Freiberg drehte den frühen Rückstand auf heimischem Platz gegen den FV Dresden Süd-West und siegte 2:1 (1:1), was zugleich den Sprung auf Rang 6 bedeutet (14 Punkte). Zweiter sind die Langenauer, die nach dem 5:0-Sieg in Possendorf zu Spitzenreiter JFV Elster-Röder aufgeschlossen haben. Beide Teams haben je 27 Zähler.

Das Topspiel der D-Junioren zwischen dem Zweiten Langenau und dem Dritten Freiberg endete 1:3 (1:1). Beide sind mit je 25 Zählern punktgleich. Schlusslicht Halsbrücke wartet nach dem 1:3 in Meißen weiter auf den ersten Punkt. (frgu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...