Freiberger weiterhin auf Kurs

Fußball-Landesklasse: BSC siegt 1:0 in Pirna

Freiberg.

Die Fußballer des BSC Freiberg haben es in der Landesklasse wieder einmal spannend gemacht. Bis zur 75. Minute ließen sie sich am Samstag Zeit, ehe Spielertrainer Rico Thomas zum entscheidenden 1:0 gegen den VfL Pirna-Copitz II traf. Damit feierten die Bergstädter ihren fünften Sieg im sechsten Spiel und bleiben auch weiterhin ungeschlagen. Mit 16 Punkten baute der BSC zudem seine Tabellenführung in der Landesklasse Mitte vor dem Meißner SV (13) und Motor Wilsdruff (13) auf drei Punkte aus.

"Der Sieg war verdient, wir haben es uns aber wieder selbst schwer gemacht", sagte Thomas nach der Partie. Denn die Gäste hatten mehr als genug Chancen, in der Partie beim Tabellenneunten vorzeitig für klare Fronten zu sorgen. "Zur Pause muss hier eigentlich schon alles entschieden sein", so der Freiberger Spielertrainer. Seine Mannschaft bestimmte trotz einiger Umstellungen - neben Richter (Urlaub) fielen auch Gommlich und Mewes aus beruflichen Gründen aus - von Anfang die Partie. "Wir hatten viel Ballbesitz und auch viele gute Möglichkeiten", sagte Thomas. Aber selbst die besten ließen die Freiberger an der Elbe zunächst liegen. "Eigentlich hätte heute jeder bei uns treffen müssen", so der Coach schmunzelnd.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern zunächst das gleiche Bild: Der BSC machte das Spiel, traf aber nicht, ehe Rico Thomas nach Vorlage von Ronny Singer nur noch den Fuß hinhalten musste. "Eigentlich ist es doch ganz einfach", so der 28-Jährige. Damit sind die Freiberger in dieser Saison seit 13 Spielen (inklusive Tests) ungeschlagen. Nächste Woche kommt Regionalligist Bischofswerdaer FV im Sachsenpokal auf den Platz der Einheit. (sb)

Statistik BSC Freiberg: Hauswald - Fischer, Thomas, Löbel, Singer - Otto, Mehner, Römmler, M. Krause - S. Krause, Berger - Tor: 0:1 Thomas (75.) - Zuschauer: 20

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...