Fußball - Flöhaer schlagen sich überaus achtbar

Flöha.

Die Fußballer des Lernförderzentrums Flöha haben beim Landesfinale der Lernförderschulen in Taucha Platz 4 unter acht Teams belegt. Zwar ging das Spiel um Platz 3 gegen Meißen klar mit 0:4 verloren, "dennoch haben sich die Jungs während des gesamten Turniers toll verkauft und das Maximum erreicht", lobt Sportlehrer und stellvertretender Schulleiter Erik Nerger. In der Vorrunde verbuchte sein Team, in dem Schüler aus den Klassen 5 bis 9 standen, einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Für das Landesfinale hatten sich die Flöhaer als Zweite des Regionalausscheides Chemnitz qualifiziert. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...