Fußball - Neuer Ansetzer für Schiedsrichter

Freiberg.

Auch beim Kreisverband Fußball (KVF) Mittelsachsen hat sich vor der neuen Saison das Personalkarussell gedreht. Wichtigste Änderung ist der Wechsel am Tisch des Schiedsrichteransetzers: Joachim Hartig vom SV 05 Hartmannsdorf löst Roberto Martin vom SV Linda ab. Der 38-jährige Brand-Erbisdorfer sei aus privaten und beruflichen Gründen zurückgetreten und auch künftig nicht mehr als Schiedsrichter aktiv, erklärt Thomas Pretschner, der Geschäftsführer des Kreisverbandes. Martin hatte seit Jahren in der Landesklasse gepfiffen und war seit 2010 Schiedsrichteransetzer. Nachfolger Hartig (63) ist seit vielen Jahren Fußballfunktionär und gehörte zuletzt zum Jugendausschuss des Sächsischen Fußballverbandes. Mit Alfred Rother und Irmfried Andreas wurden zudem zwei langjährige Staffelleiter des KVF verabschiedet, so Pretschner. (sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...