Generalprobe für Rückrundenauftakt

Fußball: Germania Mittweida empfängt am Sonntag Eintracht Sermuth

Mittweida.

Bevor für die Fußballer des SV Germania Mittweida am nächsten Wochenende die Rückrunde der Landesliga beginnt, bestreiten sie die Generalprobe zuhause. Am Sonntag empfangen sie mit dem SVEintracht Sermuth einen Vertreter aus der Landesklasse Nord.

Gegen die Kicker aus dem Colditzer Ortsteil testeten die Mittweidaer in den vergangenen Jahren bereits oft. Im August 2018 gewann Germania durch zwei Tore von Nachwuchsspieler Tobias Grau mit 2:0. Seit ihrem Aufstieg in die Landesklasse 2016 haben sich die Sermuther in dieser Liga etabliert und sogar stetig gesteigert. "Sermuth ist für uns ein guter Testspielgegner und es waren immer knappe Ergebnisse gegen sie", sagt der Mittweidaer Trainer Uwe Schneider. Einige seiner Jungs haben gegen die Muldentaler die Möglichkeit, sich noch einmal für den Punktspielauftakt bei der BSG Stahl Riesa in der kommenden Woche zu empfehlen. "Auf der Position des Linksverteidigers bin ich zum Beispiel noch unschlüssig, wer in Riesa auflaufen wird." Wichtig sei in erster Linie, dass nun kein Spieler mehr krank wird. "Da muss man im Winter acht Tage vor dem Punktspielstart aufpassen." Mit einer Stammelf kann Schneider am Sonntag noch nicht agieren, da einige Akteure im Urlaub weilen. Anstoß am Schwanenteich ist um 14Uhr. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...