Germania will mutig sein

Zu ihrem ersten Auswärtsspiel in der Landesliga gastieren die Fußballer des SV Germania Mittweida morgen in Pirna-Copitz. Die Reisen dahin waren bisher keine erfolgreichen.

Mittweida.

In den Spielzeiten der Landesklasse sind die Auswärtsfahrten des SV Germania Mittweida zum VfL Pirna-Copitz keine vielversprechenden gewesen. Die bisherigen drei Gastspiele an der Elbe verloren die Mittweidaer, die generell von sechs Duellen erst eines für sich entscheiden konnten.

Nach dem erfolgreichen Auftakt in der Landesliga (1:0 gegen Stahl Riesa) können die Mittweidaer Fußballer morgen nachlegen. "Doch das wird schwer genug", weiß Mittweidas Trainer Uwe Schneider, der die Pirnaer bei ihrer 0:3-Niederlage in Lößnitz am vergangenen Wochenende beobachtet hat. "Da waren sie eine Zeit lang nah am Ausgleich dran." Dass der morgige Gegner nach seiner Auftaktniederlage auf Wiedergutmachung bedacht ist, wissen auch die Mittweidaer Verantwortlichen. "Wir haben höchsten Respekt vor Pirna-Copitz, denn diesen Gegner schätze ich stärker ein als Riesa am vergangenen Sonntag", sagt Schneider.

Vor fast vier Jahren gastierte seine Mannschaft zuletzt an der Elbe und verlor damals 0:1. 2015 stiegen die Pirnaer als Landesklasse-Meister in die Sachsenliga auf, Mittweida wurde damals Zweiter. "Doch von der Pirnaer Mannschaft, gegen die wir damals gespielt haben, kenne ich nur noch den Trainer", sagt Uwe Schneider. "Wir haben dort immer zu ängstlich agiert", erinnert er sich.

Diesmal verlangt er von seinem Team, sich nicht nur hinten reinzustellen, sondern auch Akzente nach vorn zu setzen. "Wir müssen uns als Mannschaft wieder geschlossen präsentieren und mutig auftreten", fordert der 57-Jährige. Allerdings brauche sein Team in Pirna auch einen Torwart, der keine Fehler macht. "Und das war bei unseren bisherigen Gastspielen dort noch nicht der Fall." Hannes Ryssel (Urlaub) und Nico Götze (verletzt) werden nicht zur Verfügung stehen, der Einsatz von Kapitän Silvio Grötzsch, der in dieser Woche nicht trainieren konnte, ist fraglich. (rosd)

Sachsenliga 2. Spieltag - Sa., 15 Uhr: VfL Pirna-Copitz - Germania Mittweida (Willy-Tröger-Stadion), Busabfahrt ist 12.15 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...