Grün-Weiße unterliegen

Tischtennis, 2. Bezirksliga: Langenstriegis verliert 5:10

Langenstriegis.

Die Tischtennis-Männer des Langenstriegiser SV haben in der 2. Bezirksliga den Auftakt verpatzt. Sie unterlagen beim TTV Dresden III mit 5:10.

Wie die Gastgeber waren die Grün-Weißen ersatzgeschwächt und mussten auf Ihre Nummer 1, André Gruner, verzichten. Die Gäste hatten von Anfang an Probleme, sich zurechtzufinden und mussten bereits nach den Doppeln einem Rückstand hinterherlaufen. Lediglich Tommy Großer mit Michael Köst punkteten. Michael König-Stiller und Marcel Zieger hatten in einer hart umkämpften Partie im fünften Satz das Nachsehen. Die erste Einzelrunde verlief mit drei Punkten durch Dominic Kunze, Großer und Hendrik Haubold ausgeglichen. Zwischenzeitlich lagen die Mittelsachsen nur 4:5 zurück, doch danach gewannen sie nur noch eine Partie. In drei Wochen geht es gegen die SG Miltitz weiter. (zim)

StatistikLSV: Kunze (1), König-Stiller, Großer (2,5), Zieger, Haubold (1), Köst (0,5)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.