Gruppen für Mini-EM ausgelost

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Trotz der aktuell prekären Corona-Lage glauben die Fußballer des SV Barkas Frankenberg weiterhin an die Austragung ihrer Mini-EM für E-Junioren am 17. Juli. Dann sollen auf der Jahnkampfbahn 32 Teams um Punkte kämpfen. Das Feld wurde vor einigen Wochen aufgrund der vielen Anmeldungen noch um acht Teams aufgestockt. "Wir hoffen fest, dass wir dann Fußball spielen können", sagt Organisator Tommy Krumbiegel in einem Video auf Facebook. "Dann zählen auch keine Pokale, sondern nur, dass wir endlich wieder Tore schießen können." Im Anschluss nahm Krumbiegel die Auslosung der Teams vor und ordnete jeder Mannschaft ein Land zu. Die zwei Teams von Barkas Frankenberg vertreten Dänemark und Spanien, die SpG Lunzenau/Göritzhain Frankreich, der BSC Motor Rochlitz geht für die Schweiz ins Rennen und Germania Mittweida für Irland. (rosd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.