Hannover fordert Wenzel

Skat, 2. Bundesliga: Niedersachsen zweimal gegen Flöha

Flöha/Erdmannsdorf.

Mit durchweg positiven Auftaktbilanzen bestreiten die vier Teams des SC Vier Wenzel Flöha/Erdmannsdorf den zweiten der insgesamt fünf Punktspieltage der laufenden Skat-Meisterschaft. In der 2. Bundesliga kommt es dabei zu einer interessanten geografischen Konstellation: Die erste Mannschaft der Wenzel (6:3Wertungspunkte) ist in der Fremde in Niedersachsen bei der Skatgemeinschaft Limmer Hannover II (4:5) gefordert. Hinzu kommen die Schöppenstedter Streiche (4:5) und das Dream-Team Ostheide (1:8). Dagegen empfängt die zweite Flöhaer Vertretung (6:3) im heimischen Flöhaer Rosenheim das erste Team der Hannoveraner (4:5). Weiter im Bunde der Spitzenreiter Herz Ass Dresden II (9:0) sowie Goldene Höhe Schneeberg (4:5).

In der Sachsenoberliga gastiert der SC Vier Wenzel III (6:3) bei den Dresdener Skatbuben (7:2) und trifft dort zudem auf Treffpunkt Chemnitz II (5:4) und den Rochlitzer SC (3:6). Die vierte Mannschaft (7:2) ist in der Bezirksliga gewillt, beim SC Döbeln IV (3:6) und im Vergleich mit der Chemnitzer Skatgemeinschaft (7:2) und Rochlitz II (3:6) ordentlich mitzumischen. (kem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...