Hockey - Freiberger erneut mit leeren Händen

Freiberg.

In der Mitteldeutschen Hockey-Oberliga hat es für die Herren des Freiberger HTC nichts zu holen gegeben. Beim Tabellensechsten ESV Dresden kassierte der FHTC mit 0:1 nicht nur die zweite Saisonniederlage in Folge, sondern ging nach bislang starken Auswärtsauftritten erstmals in dieser Saison in der Fremde leer aus. In der Tabelle rutschten die Freiberger von Rang 3 auf Rang 4 ab und verloren den Anschluss an die Spitze. Der FHTC liegt nun sechs Punkte hinter Ligaprimus Cöthener HC. (seto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...