Im Regen durchs Blumenmeer

Die Landesgartenschau in Frankenberg war am Tag der Deutschen Einheit Schauplatz einer Laufveranstaltung. Beim finalen Rennen des Lichtenauer Sachsen-Cups traten, trotz des anhaltenden Regens, knapp 470 Aktive den "Lauf zu Landesgartenschau" an. Den 10-Kilometer-Lauf absolvierten 210 Athleten. Über 5 km kamen 161 Läufer ins Ziel. 21 Teilnehmer waren mit Walkingstöcken unterwegs. Dieses Jahr gab es auch eine Besonderheit. Der neu eingeführte 2019-Meter-Lauf führte ebenfalls über das Gelände der Landesgartenschau. Das Rennen fand nach den Hauptläufen statt, jedoch ohne Zeitnahme. So hatten die Aktiven genug Zeit die bunte Pracht zu genießen. (erba)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...