Kegeln - ATSV-Damen räumen erneut ab

Freiberg.

Die Keglerinnen des ATSV Freiberg bleiben in der Rückrunde der Verbandsliga auf Erfolgskurs. Beim KSV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal setzten sich die Freibergerinnen mit 6:2 durch und feierten ihren dritten Sieg in Folge. In einem spannenden Wettkampf räumten die ATSV-Damen aber nur sechs Kegel mehr ab (3083:3077). Dabei gelang den Freibergerinnen in den ersten beiden Durchgängen fast alles: Stefanie Engelmann (4:0) und Heidi Meyer (2,5:1,5) siegten klar, Katrin Bohnefeld und Grit Ebermann nach 2:2 Sätzen jeweils hauchdünn. Damit führten die Gäste mit 4:0 und 97 Kegeln. Virginie Heinitz (0:4) verlor gegen Ines Rangstock (573 Kegel) viel an Boden, aber Sindy Thiel holte trotz einer 1:3-Niederlage fünf Zähler heraus und hielt den Sieg fest. Mit 14:10 Punkten festigten die ATSV-Damen Platz 5. (miha)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.