KSB will Vereine fit für 2021 machen

Freiberg/Mittweida.

Der Kreissportbund Mittelsachsen will seine Mitglieder fit für den Neustart 2021 machen. "Als Dachverband des organisierten Sports helfen wir einerseits unseren Vereinen, aktiv und informiert zu bleiben und setzen uns andererseits dafür ein, dass es schnellstmöglich wieder losgehen kann", erklärt KSB-Geschäftsführer Benjamin Kahlert. Gefragt sei ein stufenweiser Wiedereinstieg in den Sport, "denn Sport ist gesellschaftsrelevant", betont Kalhlert. Der KSB habe aktuell Tipps und Informationen zu den Themen "Fit im Vereinsrecht", "Fit bei Hygienekonzepten" und "Fit durch Bildung" zusammengestellt, die auf der Homepage des Kreissportbundes zu finden sind. (sb)

ksb-mittelsachsen.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.