Motocross - Duo fährt erneut aufs Podium

Altmittweida/Tauscha.

Seit Motocrosser Tony Winkler aus Altmittweida in die hubraumstärkste Soloklasse MX1 (250-Zweitakt/450-Viertakt) aufgestiegen ist, zeigt er eine ansteigende Formkurve. Beim zweiten Lauf zur Meisterschaft der Deutschen Jugendförderung Motocross auf dem Lausitzring schaffte er es als Sieger sogar auf die höchste Podiumsstufe. Billy Uhlmann vom Tauschaer HD-Racing-Team erfüllte als Neuling erneut die Erwartungen und ergatterte mit dem Silberpokal in der Hobby-Klasse zum zweiten Mal in Folge Edelmetall. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...