Motor fährt zum Meister

Die Mittelsachsenliga-Fußballer des BSC Rochlitz sind am Sonntag beim TSV Flöha gefordert. Barkas Frankenberg kann eine kleine Serie starten.

Rochlitz.

Die Mittelsachsenliga-Fußballer des BSC Motor Rochlitz (8./18) zeigen in dieser Saison bisher wieder sehr schwankende Leistungen. Doch gegen den TSV Flöha (4./24), bei dem sie am Sonntag im letzten Spiel des Jahres antreten müssen, haben sie in den vergangenen Partien immer gut ausgesehen. Am 2. Spieltag der aktuellen Saison erkämpften sie zuhause ein 1:1 gegen den Vorjahresmeister. In der Vorsaison hatten die BSC-Kicker die Flöhaer sogar zweimal bezwungen (4:3 zuhause und 6:3 auswärts). Ein Punktgewinn wäre auch diesmal Balsam für die zuletzt geschundenen Rochlitzer Seelen. Nach zuletzt lediglich zwei Punkten aus fünf Spielen spricht nicht nur der Trend gegen die Rochlitzer. Auch der Abstiegsstrudel rückt inzwischen näher, da die Teams im unteren Mittelfeld zuletzt fleißig punkteten.

Dazu gehörte auch der SV Barkas Frankenberg (11./14), der in den vergangenen beiden Punktspielen vier Zähler gesammelt und damit wieder Tuchfühlung zum Mittelfeld aufgenommen hat. Die Barkas-Kicker gastieren am Sonntag beim FSV Motor Brand-Erbisdorf (12./12), der vor fünf Tagen dem BSC Motor Rochlitz ein Bein stellte und an der Zwickauer Mulde 2:0 gewann.

Die zweite Mannschaft von Germania Mittweida (6./20) kann am Sonntag das tun, was ihr in dieser Saison schon einmal gelang - in den Titelkampf eingreifen. Bei Tabellenführer SV Lichtenberg gewannen die Mittweidaer im Herbst. Diesmal ist nun der Zweite TSV Großwaltersdorf/Eppendorf (2./35) zu Gast.

In der Mittelsachsenklasse steht dem neuen Spitzenreiter Hainichener FV zuhause gegen Auerswalde noch eine knifflige Aufgabe bevor. Verfolger Geringswalde will in Falkenau mit dem Primus mithalten. Der SV Marbach reist als Außenseiter nach Claußnitz, Lunzenau zum SSV Sayda. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...