Motor im erstem Heimspiel schon unter Zugzwang

Fußball, Mittelsachsenliga: Rochlitzer Kicker empfangen Freibergs zweite Mannschaft - Mittweida II in Flöha

Rochlitz/Mittweida.

In der Mittelsachsenliga haben die Fußballer von Motor Rochlitz (11./0) am 1. Spieltag bei der Niederlage in Mittweida (0:2) zwar kämpferisch überzeugt, spielerisch lief aber noch nicht viel zusammen. Am Sonntag präsentiert sich die Mannschaft von Trainer Thomas Brumme erstmals vor heimischen Publikum. Gegner ist der BSC Freiberg II (14./0), der in der Vorwoche gegen den TSV Langhennersdorf eine deftige 0:6-Niederlage kassierte. Für beide Teams wäre der erste Saisonsieg beruhigend. Für die Rochlitzer geht es am 3. Spieltag zum brisanten Derby nach Geringswalde (7./3).

Der Aufsteiger reist am Sonntag zum Tabellenführer zum TSV Langhennersdorf (1./3). Nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Hartmannsdorf treten die Geringswalder die Fahrt mit Rückenwind an. Beim sehr heimstarken TSV wartet auf die Geringswalder allerdings ein echter Gradmesser in der für sie neuen Liga.

So eine Standortbestimmung hat am Sonntag auch die zweite Mannschaft von Germania Mittweida (4./3) vor sich. Für sie geht die Reise zum TSV Flöha (2./3). "Das wird sicherlich etwas schwieriger als unser Auftaktmatch gegen Rochlitz", mutmaßt Germania-Trainer Sebastian Voigt. Beide Teams stehen sich in zwei Wochen im Kreispokal schon wieder gegenüber.

Für den Hainichener FV (3./3) ist das Derby in Frankenberg (5./3) zugleich ein Spitzenspiel. Beide Teams gewannen ihre Auftaktspiele (Barkas 5:4 in Langenau, der HFV 3:0 gegen Brand-Erbisdorf).

In der Mittelsachsenklasse freut sich der SC Altmittweida (12./0) im ersten Heimspiel nach dem Aufstieg auf Siebenlehn (6./3). Lunzenau (10./0) empfängt Lichtenberg II (4./3), Marbach (14./0) reist zu Einheit Bräunsdorf (13./0). (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...