Motor verliert knapp beim Primus

Rochlitz/Mittweida.

Die Bezirksklasse-Kegler des BSC Motor Rochlitz II haben beim Spitzenreiter SV Schönberg mit 3:5 (3309:3381) verloren. Die Rochlitzer hielten lange Zeit mit dem Liga-Primus mit, erst die Gesamtkegel gaben am Ende den Ausschlag für die Gastgeber. Die Mannschaftspunkte für Motor erspielten Michael Stellmaszyk (578), Jonas Oertel (577) und Frank Nickl (541), während Uwe Stagge (552), Jens Petzold (548) und Morris Oertel (513) ihre Duelle abgeben mussten.

Die Kegler des TSV Fortschritt Mittweida hatten den KC Drehbach zu Gast. Dabei konnten sie erneut ihren Heimvorteil nicht nutzen und mussten sich den Gästen klar mit 2:6 (3248:3408) geschlagen geben. Punkten konnten nur Rico Bergner (532) und Mike Hinkelmann (592). Die restlichen Zähler gaben Oliver Voss (496), Uwe Illgen (518), Michael Bemmann (532) und Uwe Ruppert (578) ab. (wfd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...