Motorsport - Arnsdorfer von Technik ausgebremst

Arnsdorf.

Die Motorrad-Brüder Kevin und Leon Orgis kommen in der Superstock-Klasse immer besser in Fahrt, sind am Pfingstwochenende allerdings von ihrer Technik eingebremst worden. Im spanischen Barcelona standen diesmal zwei EM-Rennen auf dem Programm. Am Ende sprangen je ein zweiter, vierter und fünfter Platz heraus. Im ersten Lauf ging Leon Orgis, der vergangene Woche seinen 18. Geburtstag gefeiert hatte, nach einem Verbremser zu Boden. Er fuhr weiter, verlor allerdings Öl, was zum Abbruch führte. Nach dem Neustart wurde sein Bruder Kevin Zweiter und übernahm im zweiten Rennen sogar die Führung, doch kurz nach der Halbzeit des Rennens fiel er zurück. Grund war eine streikende Kraftstoffpumpe. Kevin ist nun Gesamtzweiter, Leon Orgis Sechster. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...