Nachwuchskicker erreichen nächste Runde

Fußball, Sachsenpokal: Flöhaer Junioren feiern souveränen Auswärtssieg - Barkas beweist Nervenstärke

Flöha.

In der Ausscheidungsrunde des Sachsenpokals haben die A-Junioren-Fußballer des TSV Flöha einen Auswärtssieg gefeiert. Bei der SpG. Lößnitz/Aue II behielt die Mannschaft von Holger Schubert mit 5:3 (3:1) die Oberhand. Die Führung von Louis Frenzel (14.) konnten die Gastgeber noch ausgleichen, doch ein Dreierpack von Dario Skopic (27./33./55.) sowie ein Treffer von David Schauer (52.) sorgten für klare Verhältnisse. Mehr als Ergebniskosmetik gelang den Erzgebirgern nicht mehr. In der nächsten Runde trifft der TSV auf den VfB Annaberg.

Auch die A-Junioren von Fortschritt Lunzenau haben die 1. Runde erreicht. Sie bezwangen in einem Landesklasse-Duell den TV Oberfrohna mit 4:2 (1:1). "Ich denke, dass das Ergebnis so in Ordnung geht", so der Lunzenauer Vereinschef Tommy Haeder. Am kommenden Sonntag gastieren die Lunzenauer beim FC Stollberg. Nervenstärke bewiesen die D-Junioren von Barkas Frankenberg: sie bezwangen den FC Stollberg mit 8:5 (2:2, 4:4) nach Neunmeterschießen. "Wir haben uns für unsere tolle Leistung belohnt", so Barkas-Trainer Jens Tuschy. (frgu/rosd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.