Online-Runde mit Vereinsjurist

Freiberg/Mittweida.

Der Kreissportbund Mittelsachsen wird ab nächste Woche jeden Dienstag und Donnerstag online in den direkten Austausch mit seinen Vereinen gehen. Jeweils von 18 bis 19.30 Uhr sollen aktuelle Fragen diskutiert werden, sagt KSB-Geschäftsführer Benjamin Kahlert. "Ob Versicherungen, Corona, Datenschutz, Mitgliederversammlung, zukünftige Vereinsarbeit oder Ehrenamtskoordination - mit allen ihren Anliegen sind die Sportinteressierten bei uns richtig", freut sich der KSB-Geschäftsführer bereits auf die virtuellen Stammtisch-Besucher. Bislang haben den Sportbund schon viele Fragen für die Online-Vereinsberatung erreicht. Und auch das "Grundlehrgangs-Webinar" für Übungsleiter am 3./4.April wird unerwartet gut angenommen, so Kahlert. "Wir haben deshalb beschlossen, eine Plattform ins Leben zu rufen, über die wir uns regelmäßig austauschen werden." Höhepunkt des Online-Vereinsstammtisches ist am 23. April von 18bis 21 Uhr eine Runde mit dem renommierten Vereinsjuristen Stefan Wagner. Am 28. März sind Änderungen des BGB-Vereinsrechts in Kraft getreten, die Vereinen und Verbänden in diesem Jahr helfen sollen, Probleme der Corona-Krise in der Praxis zu meistern. (sb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.