Paddler machen Ausflug in den Thüringer Wald

Kanusport: Mittweidaer bereiten sich mit Trainingslager auf Regatten in Saalburg vor - Lauenhainer auch dabei

Mittweida/Lauenhain.

Die mittelsächsischen Wassersportler werden am Pfingstwochenende keineswegs zuhause die Beine hochlegen, sondern steigen auf der Saale in ihre Boote. Nach der Mittweidaer Sprintregatta vor zwei Wochen gehen die Wassersportler des Sächsischen Kanusportverein (SKSV) Mittweida und der SG Lauenhain bei der Pfingstregatta im thüringischen Saaldorf an den Start.

Einige Kanuten weilen bereits an der Bleilochtalsperre. Ein gutes Dutzend Aktive vom SKSV reiste schon am Mittwoch an. "Sie absolvieren noch ein kleines Trainingslager davor", sagt der Vereinsvorsitzende Alexander Schmidt. Dabei gehe es vor allem um das Techniktraining in den Mannschaftsbooten. Die Pfingstregatta ist zugleich die Generalprobe für die sächsische-thüringische Landesmeisterschaft, die in der Woche darauf an gleicher Stelle ausgetragen wird. Neben den Mittweidaern reisen sechs Lauenhainer Kanuten an die Talsperre. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...