Primus fast aufs Kreuz gelegt

Am 3. Kampftag der Judo-Verbandsliga hat die TSG Oederan zuhause zwei heiße Kämpfe hingelegt. Nach einer knappen Niederlage gegen Spitzenreiter Rodewisch entschied die TSG das zweite Duell souverän für sich.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...