Primus schlägt auf

Tischtennis: Heimspiele für TSV-Damen und TTVG

Falkenau.

Die Tischtennisspielerinnen des TSV Falkenau gehen morgen nach vierwöchiger Spielpause wieder in der Sachsenliga an den Tisch. Dabei hat der aktuelle Tabellendritte (8:4 Punkte) gleich zwei Hausaufgaben zu lösen. 10 Uhr schlägt zunächst Schlusslicht Motor Wilsdruff II (10./0:6) in Falkenau auf, ehe 14 Uhr dann Tabellenführer TTC Holzhausen (11:1) zum Spitzenspiel kommt.

"Das sind beides schwere Aufgaben", betont TSV-Spitzenspielerin Simone Röstel. Holzhausen sei ohnehin klarer Favorit, "aber auch die Wilsdrufferinnen liegen uns nicht gerade". Wenn der TSV am Ende einen oder vielleicht zwei Punkte mehr auf dem Konto habe, wäre das ein Erfolg, so Röstel. In der Landes- liga der Männer bestreitet die TTVG Oederan-Falkenau morgen ebenfalls zwei Heimspiele. (sb )

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...