Rochlitzer ärgern den Spitzenreiter

Rochlitz/Langhennersdorf.

In der Fußball-Mittelsachsenliga hat der Spitzenreiter, die zweite Mannschaft von Germania Mittweida, die erste Niederlage kassiert. Bei Motor Rochlitz unterlagen die Mittweidaer mit 1:3 (1:1), bleiben aber Tabellenführer. Die Chance auf Platz 1 bot sich dem TSV Langhennersdorf, der aber in Oederan vier Minuten vor Schluss das 1:1 kassierte. Aufsteiger Wacker Auerswalde gewann beim Hainichener FV 2:1 und feierte den zweiten Auswärtssieg in Folge. Die Partie zwischen dem TSV Flöha und dem SV Geringswalde fiel aus, da es im Flöhaer Team einen Corona-Verdachtsfall gab. (rosd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.