Rotation erneut gestoppt

Die Weißenborner Handballerinnen haben nach der 16:20-Heimpleite gegen Meißen wohl alle Chancen auf den Staffelsieg vergeben. Nun soll der 2. Platz abgesichert werden.

Weißenborn.

Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn können sich den Staffelsieg in der Verbandsliga, Staffel Ost, wohl endgültig abschminken. Am 19. Spieltag verlor die Mannschaft von Trainerin Kornelia Kowalczyk das Heimspiel gegen den Tabellendritten VfL Meißen 16:20 (8:13) und liegt bei noch drei ausstehenden Spielen mit vier Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter VfB Bischofswerda (34:4) auf dem 2. Platz des Klassements.

Für ihn kam die Niederlage nicht überraschend, sagte Weißenborns Sportkoordinator Ralf Hallas. "Unsere Mannschaft hat offenbar ihren Leistungszenit erreicht." Auch die Trainerin beschäftigt sich nicht mehr mit dem Staffelsieg, sondern will vielmehr Platz 2 nun bis Saisonende sichern.

Das Spiel begann aus Weißenborner Sicht denkbar ungünstig: Die Gastgeberinnen lagen schnell mit 1:6 hinten. Anschließend sah es beim Stand von 5:10 kaum besser aus. "Unsere größtes Problem war die Angriffsleistung. Alle haben sehr schlecht geworfen, die gegnerische Torhüterin konnte die Bälle reihenweise parieren", berichtete Trainerin Kornelia Kowalczyk.

In der Abwehr stand Rotation jedoch gut, die Torhüterinnen Luisa Groß und Tina Giesa verhinderten durch zahlreiche Paraden einen größeren Rückstand. "Am Willen hat es bestimmt nicht gelegen - aber vielleicht wollten wir zu viel", sagte die Weißenborner Trainerin. Immerhin sei es in der 2. Halbzeit besser gelaufen. Mit der langzeitverletzten Leistungsträgerin Julia Uhlemann sowie Franziska Israel und Lisa Ebner fehlten drei Spielerinnen im Weißenborner Aufgebot. Deshalb musste die Übungsleiterin einige Umstellungen vornehmen. "Wir haben jetzt noch drei Spiele. Aber auch diese werden uns alles abverlangen", sagte Ralf Hallas.

Statistik Rotation Weißenborn: Giesa, Groß; Zeller (9/1), Kiulies (3/1), Teuchert (1), Vogelgesang (1), Röder (1), Ludewig-Hermsdorf (1), Krille, Tobies, Hähner

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...