Rotation lässt nicht abreißen

Handball, Sachsenliga: Weißenborn holt 13. Sieg

Weißenborn.

Die Weißenborner Handballerinnen haben noch einmal deutlich gemacht, dass sie in der Sachsenliga den Kampf um Edelmetall noch nicht aufgegeben haben. Das Team von Trainer David Dehn (Foto) gewann sein Auswärtsspiel beim Chemnitzer HC II 30:29 (15:15) und hat als Tabellenvierter mit 26:14 Punkten zwei Zähler Rückstand auf den Bronzerang, der derzeit von der HSG Neudorf/Döbeln belegt ist. Am kommenden Samstag treffen beide Mannschaften in Weißenborn aufeinander. Wenn dann Rotation ähnlich gut auftritt wie in Chemnitz, ist ein Sieg gegen die HSG im Bereich des Möglichen.

In der 1. Halbzeit führte Chemnitz nach zehn Minuten mit 7:3, musste aber kurz vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. "Mit dem Remis nach 30 Minuten war ich nicht unzufrieden", sagte Dehn. Bis dahin habe sein Team immer wieder unglückliche Tore, zum Beispiel durch abgefälschte Bälle, kassiert. Nach dem Seitenwechsel legten die Weißenbornerinnen dann zum 18:15 vor (33.) und führten Mitte des zweiten Durchgangs sogar mit fünf Toren (24:19). Als dann Franziska Teuchert zehn Minuten vor Ultimo auf 26:21 erhöhte, schienen die Punkte verteilt.

"Wir haben es danach jedoch ohne erkennbaren Grund noch einmal spannend gemacht", ärgerte sich der Weißenborner Trainer etwas. Die Gäste kassierten nun auch das eine oder andere Tor aus dem Rückraum. Drei Minuten standen noch auf der Uhr, als Chemnitz plötzlich wieder dran war (27:28). Die Rotation-Damen ließen sich aber nicht mehr aus der Fassung bringen. In der Schlussphase machte insbesondere Michelle Vogelgesang auf sich aufmerksam, die mit drei Toren von der Außenposition den 13. Saisonerfolg sicherte.

"Sie zählt zu unseren trainingsfleißigsten Spielerinnen und hat sich für ihre Zuverlässigkeit in diesem Spiel besonders belohnt", lobte Dehn. Seine Truppe habe sich gegenüber der Vorwoche, als sie gegen Marienberg zu Hause 22:29 verlor, ohnehin deutlich gesteigert. "Und 30 Tore bei Chemnitz sprechen aus meiner Sicht eine klare Sprache", sagte der Rotation-Trainer. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...