Schach - Spielgemeinschaft setzt sich an Spitze

Geringswalde.

Die zweite Schachmannschaft der Spielgemeinschaft Geringswalde/Hartha hat die Tabellenführung in der Verbandsliga Chemnitz, Staffel B, erobert. Gegen die vierte Mannschaft von Burgstädt erkämpften die Gastgeber einen 2,5:1,5-Sieg. Dabei spielten sie in Unterzahl, weil kein Ersatzspieler gefunden wurde und gingen mit einem Punktverlust in die Partie. Die anderen drei Spieler holten wichtige Zähler: Schon nach einer halben Stunde hatte Lukas Ninnemann am vierten Brett seinem Gegner mehrere Figuren abgenommen und den Sieg davongetragen. Uwe Naumann spielte remis, doch Uwe Teicher machte den Erfolg perfekt. Mit fünf Punkten aus drei Spielen liegt das Team einen Zählern vor ihren Verfolgern. (un)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.